Aquabiking

 

Home
Nach oben
Andrea und Walter
Belegungsplan
Belegschaft
Bilder
Kinderschwimmkurse
Tauchen
Ausbildung
Krankenkassen
Preise
Kontakt

Aquabiking ist der neue Fitness-Trend mit vielen Namen: Aquabiking, Aquacycling, Aquariding grundsätzlich wird aber das Selbe gemeint.

Aquabiking verbindet die Effektivität des allseits bekannten Radfahrens an Land mit den positiven, vorteilhaften Eigenschaften des Wassers, welche man bereits aus anderen Aquafitnessbereichen, wie Aquajogging, Aquagym und Aquarobic schätzen gelernt hat.

Aquabiking ist wesentlich effektiver und gelenkschonender als Radfahren an Land. Radfahren in freier Natur kann durch die Witterungsabhängigkeit nur durch ganz hartgesottene das ganze Jahr über ausgeführt werden. Aquabiking kann bei uns unabhängig von Wetter, Kälte, Regen oder Hitze ganzjährig durchgeführt werden. Im Winter bleiben Kälte, Sturm, Schnee und Regen draussen, im Sommer gibt es durch die Wasserkühlung kein oder kaum Schwitzen.

  • Überschaubare, kleine Gruppen
  • 27°C bis 29°C warmes Wasser
  • angenehmes Salzwasser
  • persönliche Trainer/in
  • moderiertes Training
  • individuelle Termine
  • Privattraining

Aquabiking ist effektives Fitnesstraining im Wasser. Bewegung macht Spass, im Wasser jedoch verdreifacht sich dieser. Die Gelenke und Bänder werden durch den Wasserauftrieb sehr geschont und entlastet. Die Verletzungsgefahr und das Risiko der Überbelastung bleiben dadurch sehr gering. Auch in der Bewegung eingeschränkte Personen bekommen so wieder mehr "Freiraum" und Beweglichkeit.

Aquabiking fördert die Muskelkräftigung und verbessert die Leistungsfähigkeit des Herzkreislaufsystems. Jederzeit ist ein Einstieg für Neu- bzw. Wiedereinsteiger möglich. Aquabiking ist ein Ganzkörpertraining, das den Gleichgewichtssinn schult und die Konzentrationsfähigkeit übt.

Aquabiking ist die ideale Unterstützung zur Gewichtsreduzierung und trägt zur Straffung der Haut bei.

Wir verfügen über unterschiedliche Aquabikes, hier einige Bilder.

Wir führen Aquabike-Training in zwei unterschiedlichen Trainingsintensitäten durch:

  • Power-Aquabiking
  • Aquabiking

Im Aquabiking geht es ganz speziell um Mobilisierung und Bewegungserhaltung (siehe auch unseren ATEC Aqua Kompass).

 

Die Einsatzmöglichkeiten für Aquabiking

 Freizeit- und Breitensport

  • Vorteil der Entlastung des Halte- und Stützapparates
  • Möglichkeit neue soziale Kontakte zu knüpfen

Prävention

  • Reduzierung von Übergewicht
  • Mittel zur Ökonomisierung der Herz- und Kreislauffunktion
  • Schulung der koordinativen Fähigkeiten
  • Training zur Verbesserung des Allgemeinbefindens
  • Eine Stunde lang begleitende Lymphdrainage
  • Eine Stunde lang begleitende Bindegewebsmassage

 Rehabilitation bei

  • Verletzungen
  • Atemwegserkrankungen, wie zum Beispiel Asthma
  • künstlichem Gelenkersatz
  • Muskelatrophien
  • degenerativen oder rheumatischen Gelenkerkrankungen
  • orthopädischen Behinderungen und neurologischen Störungen
  • Adipositas
  • Venenleiden
  • Diabetes

 Sportartspezifisches Training

  • Abwechslung im Training
  • Technikschulung im Wasser unter veränderten Bedingungen
  • Training in der Übergangsperiode im Leistungssport
  • Reha-Training, wenn das Training an Land nicht möglich ist

Als Richtlinie empfehlen wir 2 x die Woche Aquatraining a´60 Minuten und einmal die Woche Aquatraining a´120 Minuten.

Manche Krankenkassen übernehmen bis zu 100% die Kosten unserer Leistungen. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.
Unsere Empfehlungsliste können Sie hier einsehen.

Der Weg kann auch von Aquabiking über Aquajogging zum Aquapower oder Aquafitness führen, je nach dem wie es unserem Mitglied angenehm ist.

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: buero@atec.eu
Copyright © 2009 ATEC
Stand: 20.03.20